Anwendungstechnik und technischer Vertrieb als Beratungs-USP entwickeln

Ein Maschinenbauunternehmen aus der Bahntechnik geht im technischen Vertrieb und der Anwendungstechnik neue Wege. Das Optimierer-Haus ist Grundstein in der Personalentwicklung innerhalb der Anwendungstechnik.


Wie lautete das Ziel?

1) Exzellente Kundenorientierung in der Anwendungstechnik schärfen

2) Limbische Typen im technischen Vertrieb erkennen und richtig deuten

3) Limbische Kundenansprache typengerechter gestalten

Was wurde gemacht?

  • Ist-Aufnahme - Wer ist mein Kunde gegenüber - tatsächlich?
  • Dominanz, Stimulanz, Bequemer oder Bewahrer? Mit wem habe ich wirklich zu tun?
  • Welcher Kaufknopf zählt?
  • Wie kann die Anwendungstechnik mit dem Vertrieb gemeinsam im Team einen Kundenberatungs-USP schaffen?

Was war das Besondere?

  • 1. Regelbruch: Irritation der bisherigen Verhaltens- und Denkmuster - "Wir stellen bewusst Bisheriges infrage"
  • 2. Limbische Typen im Kundenkontakt bewusst wahrnehmen

Was war das kurz- und mittelfristige Ergebnis?

  • Teambildung zwischen Vertrieb und Anwendungstechnik gestärkt

Sie sind interessiert an weiteren Details? Sie gehen Dingen auf den Grund und wollen daher mehr zur Prozessgestaltung und den Ergebnissen erfahren? Geben Sie uns kurz eine Info!

0
0
0
s2sdefault

Maschinenbauer! Holt euch den Vertriebserfolg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok