Incentive: Individuelles Vertriebscoaching für Maschinenbauingenieurin

Mittelständischer Maschinenbauer will durch persönliches Vertriebscoaching Motivation weiter ausbauen


Wie lautete das Ziel?

1) Wo stecken im Vertriebstalent die Stärken und wie können diese weiter ausgebaut werden?

2) Welche intrisischen Motive spielen im Vertrieb die entscheidende Rolle?

3) Wo ist in der Coaching-Maßnahm der Werkzeugschlüssel für eine nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung anzusetzen?

Was wurde gemacht?

  • Ist-Aufnahme am POS und am Arbeitsplatz - Stärkenreflexion und intrisische Motive (im Vertrieb)
  • Workshop- und Coachingintervalle im Wechsel
  • Verkaufsgesprächssimulationen via Internet und POS mit Bordstein-Feedback-Schleifen
  • Verkaufsgespräche aufzeichnen und analysieren
  • Vorbereitung von kommenden realen Verkaufsgesprächen
  • Messe-Run als zusätzliches Erfahrungstool nutzen
  • Limbic-Profiling der Gesprächspartner
  • Rapid-SPAN

Was war das Besondere?

  • 1. Regelbruch: Individuelles Coaching im Vertrieb - maßgeschneiderte Incentive-Maßnahme
  • 2. Regelbruch: Vertriebscoaching via Internet und am POS

Was war das kurz- und mittelfristige Ergebnis?

  • Mitarbeiterzufriedenheit steckt das Team der anderen Vertriebstalente maßgeblich an

Sie sind interessiert an weiteren Details? Sie gehen Dingen auf den Grund und wollen daher mehr zur Prozessgestaltung und den Ergebnissen erfahren? Geben Sie uns kurz eine Info!

0
0
0
s2sdefault

Maschinenbauer! Holt euch den Vertriebserfolg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok